Last-Minute-Siegtor durch Madun!

Last-Minute-Siegtor durch Madun!

1. Herren 21.09.2022

Der SVBV schlägt Rehburg in der 90. Minute

Stürmer Manka Madun hat den SV Bruchhausen-Vilsen zu einem späten 1:0-Heimsieg gegen den RSV Rehburg geschossen. Dabei traf die Mannschaft aus dem Luftkurort erneut nach einer Standardsituation.

Euphorischer Jubel brach nach dem 1:0 (0:0)-Sieg des Fußball-Bezirksligisten SV Bruchhausen-Vilsen gegen den RSV Rehburg am Dienstagabend nicht aus. Zu groß war die Sorge um den stark spielenden Innenverteidiger Mathis Mann, der beim letzten Freistoß der Gäste mit einem Gegenspieler zusammengeprallt war und minutenlang auf dem Boden lag. „Er war kurz weg und wird den Nacken morgen ordentlich spüren“, gab Vilsen-Coach Torsten Klein Entwarnung.

Rund zwei Stunden zuvor hatten die Hausherren stark in diese Partie gefunden und sich in den ersten zehn Minuten gleich drei gute Möglichkeiten erspielt. Zunächst kratzte Gäste-Keeper Nils Bleeke einen Kopfball von Mathis Wohlers aus dem langen Eck (4.). Danach setzte Stürmer Manka Madun gegen drei Gegenspieler zum Dribbling an und scheiterte ebenfalls an Bleeke (7.). Nur 120 Sekunden später war es wieder Madun, der dieses Mal knapp am Tor vorbeischoss. „Wir haben wirklich gut angefangen. Von den drei guten Chancen muss schon eine rein, das wäre der Dosenöffner gewesen“, betonte Klein. In der Folge verloren die Gastgeber gegen die sehr tief stehenden Rehburger ihre spielerische Linie. Es entwickelte sich ein Spiel mit vielen Zweikämpfen im Mittelfeld.

Chancen waren vonseiten der Gastgeber kaum noch zu bestaunen. In der 21. Minute traute sich der RSV zum ersten Mal in die gegnerische Hälfte und setzte mit einem sehenswerten Konter ein Ausrufezeichen, als Delbrin Haso den Rehburger Außenstürmer Kaan Uysal bediente, der allerdings hauchdünn am langen Pfosten vorbei zielte. Fast mit dem Pausenpfiff atmete die Mannschaft aus dem Luftkurort erneut durch, nachdem Nico Just einen Fernschuss knapp am Kasten vorbei setzte (45.). „Rehburg hat immer mal wieder ein paar Nadelstiche gesetzt“, sagte Klein.

Auch nach dem Seitenwechsel fiel dem SVBV wenig ein. Rehburg blieb griffig und machte insbesondere die Mitte dicht. Klein musste reagieren und tat das auch. Mit lauter Stimme rief er Jakob Warnke nach einer Stunde zu sich. „Er saß zunächst auf der Bank, weil er heute erst aus dem Urlaub gekommen ist“, erklärte Klein. Diese Einwechslung sollte sich im späteren Verlauf des Spiels noch bezahlt machen. Doch zunächst mussten sich die rund 80 Zuschauer in der Marktplatzarena weiter in Geduld üben. Es lief alles auf ein typisches 0:0-Spiel hinaus, in dem Vilsen an diesem Abend eigentlich kein Tor schießen konnte und Rehburg es gar nicht erst versuchte. Inzwischen hatte Klein den zweiten Sechser aufgelöst und einen zweiten Stürmer gebracht. Damit zeigte er an, dass er die drei Punkte unbedingt in Bruchhausen-Vilsen behalten wollte.

Es lief die 88. Minute, als Vilsens Dennis Böschen einen Freistoß in halbrechter Position direkt an der Strafraumgrenze herausholte. Der eingewechselte Warnke schnappte sich die Kugel und brachte sie scharf an den langen Pfosten, wo Manka Madun völlig frei stand und das Leder nur noch über die Linie drücken musste – 1:0 (89.). Die Erlösung war den Gastgebern ins Gesicht geschrieben. Erneut musste eine Standardsituation herhalten. Es war bereits das achte Tor in dieser Saison, das der SVBV nach einem ruhenden Ball erzielte. Damit dürften die Vilser die Standardkönige der Liga sein. „Wir haben leider erst ein Tor aus dem Spiel heraus erzielt“, weiß auch Klein, der nach dem Ende von einem „glücklichen Sieg“ sprach. Aber: „Wichtig ist einfach nur, dass wir diese drei Punkte jetzt geholt haben.“

Durch diesen späten Heimerfolg schiebt sich der SVBV mit nunmehr acht Punkten aus sechs Spielen auf den siebten Rang vor. Rehburg bleibt mit fünf Zählern auf einem Abstiegsplatz. Für beide Teams geht es bereits am kommenden Wochenende weiter. Dann empfängt Vilsen den Tabellenletzten TuS Wagenfeld, während Rehburg beim TV Neuenkirchen antritt.

 © Mit freundlicher Genehmigung von Bremer Nachrichten

SV Bruchhausen-Vilsen

1 : 0

RSV Rehburg

Dienstag, 20. September 2022 · 19:30 Uhr

Bezirksliga Hannover St. 1 · 06. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.