header
Verein 03.08.2021 von Leonie Winkler

Mein FSJ beim SV Bruchhausen-Vilsen

Lieber Verein, liebe Fans, liebe Spieler und Spielerinnen,

Ich, Leonie Marie Winkler, habe am 01. August mein 10 monatiges FSJ beim SV Bruchhausen-Vilsen begonnen. Um im folgenden Jahr voraussichtlich mein Studium im Bereich "Sportmanagement" zu beginnen, benötige ich vorher Praxiserfahrung im Bereich des Vereinsmanagements. Da ich selbst bereits seit 2012 aktives Mitglied des Vereins bin und momentan auch in der ersten Damenmannschaft des Vereins spiele, hat sich ein FSJ im eigenen Verein stark angeboten. Mit Seminaren für eine C-Lizenz im Bereich des Vereinsmanagers und des Trainers, habe ich eine große Möglichkeit mich fördernd für das Studium vorzubereiten. Meine Aufgaben werden darin liegen die U06/U07, die U09 gemeinsam mit Heinrich Büntemeyer und die U11 zusammen mit Michael Finger zu trainieren und bei der C-Jugend Kai Wolfermann zu assistieren. Außerdem betreibe ich Büroarbeit und befasse mich in den folgenden 10 Monaten mit einem eigenen Projekt. Das Projekt umfasst die neu zur Verfügung gestellte Video Wall des Vereins und die inhaltliche Gestaltung dessen. Vormittags bin ich außerdem in zwei Vilser Kindergärten tätig und lehre den Kids das ABC der Ballschule. Mit großer Vorfreude und Tatendrang starte ich diesem neuen Kapitel entgegen. 

Ich möchte mich im Voraus bereits bei Allen bedanken, die mir auf diesem Weg helfen. Ich freue mich sehr auf die nächste Zeit!

Leonie Marie Winkler

Verein 02.08.2021 von Thomas Warnke

Jetzt zur Busfahrt zum Auswärtsspiel am 21.08.21 gegen den SC Twistringen anmelden!

Hallo liebe lila-weißen Fans. Es ist wieder soweit. Wir unterstützen unsere Mannschaft am 21. August 2021 und bieten einen Bus zu diesem wichtigen Auswärtsspiel an.

Hier könnt ihr euch anmelden!

Abfahrt 14.30 Uhr
Abfahrtsort Parkplatz an der SVBV-Marktplatzarena
Kosten 10,-€
Rückfahrt  ca. 17:30 Uhr

Verein 28.07.2021 von Thomas Warnke

Neu: Sportsocken im SV Bruchhausen-Vilsen Shop

Die neuen SV Bruchhausen-Vilsen Sportsocken mit eingestricktem Vereinslogo sind da. Die weißen Socken haben bequeme Rippbündchen und ein atmungsaktives Material. Das Logo wird nicht gedruckt, sondern bei der Produktion der Socken direkt mit eingestrickt - hochwertiger geht's nicht. Ab 50 Paar pro Größe könnt ihr euch die Socken bestellen und eure ganze Mannschaft eindecken.

Hier geht´s zu den Sportsocken

Verein 10.07.2021 von Thomas Warnke

JHV 2021 als Open Air Veranstaltung

Zum ersten Mal in der Geschichte des SVBV wurde eine Jahreshaupt-versammlung als Open-Air Veranstaltung durchgeführt. Unter Anwesenheit von 45 Mitgliedern wurde dabei auch die neue LED-Videowand vorgestellt. Nach den Neuwahlen gibt es keine Änderung. Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig wiedergewählt. Zum neuen Kassenprüfer (Bennet Knake scheidet turnusgemäß aus) wurde Dennis Schumacher gewählt. Die Ehrungen wurden nur bekannt gegeben und werden in einem würdevollen Rahmen nachgeholt.

Nachfolgend die gewählten und geehrten Mitglieder. 

Silberne Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft:

  • Jens Rajes
  • Steffen Werner
  • Kevin Kleinschmidt
  • Jan-Christoph Kornau
  • Dennis Schumacher
  • Klaus Schumacher
  • Rolf Schwirz

 

Goldene Ehrennadel für 40 Jahre Mitgliedschaft

  • Hartmut Hirsch
  • Lars Kremer
  • Wolrad Peimann
  • Klaus Schneider

 

50 Jahre Mitgliedschaft

  • Jürgen Hinrichs

 

60 Jahre Mitgliedschaft

  • Hermann Hamann

 

70 Jahre Mitgliedschaft

  • Claus Faimann

 

Ehrenmitglieder

  • Gerhard Bobrink
  • Peter Bork
  • Günter Delekat
  • Horst Delekat
  • Herbert Fritzsche
  • Werner Kastendieck

 

 

Neuwahlen

2. Vorsitzender                              Thomas Kues (einstimmig wiedergewählt)

Geschäftsführer                            Johann Mügge (einstimmig wiedergewählt)         

Ältestenrat                                     Dieter Borcherding, Hermann Hamann, Heinz-Walter Kupisch (alle einstimmig wiedergewählt)       

Rechnungsprüfer                          Bennet Knake > scheidet aus! Dafür neu gewählt Dennis Schumacher
                                                      Sören Schweers noch ein Jahr im Amt

Verein 27.06.2021 von Thomas Warnke

Badeshorts des SVBV: Jetzt erhältlich im Onlineshop!

Passend zur Urlaubssaison ist die neue Badeshorts in unserem SVBV-Onlineshop erhältlich. Nutzt die attraktiven Mengenrabatte und flutet die Schwimmbäder und Strände mit unserer SVBV-Badehose. Praktische und funktionale Details der Badeshorts sind die Eingrifftaschen an den Seiten und auf der Rückseite, sowie ein Innenslip aus flexiblem Netzmaterial. Kleine Seitenschlitze am Hosenbein und ein Gummizug am Bund sorgen für einen optimalen Sitz. Zum Produkt: svbv.fan12.de/shop/bade-shorts/

Verein 06.06.2021 von Thomas Warnke

EM-Tippspiel

In ein paar Tagen ist es so weit: Die Fußball-EM 2020 startet – besser spät als nie. Ab sofort gibt es im SV Bruchhausen-Vilsen Fanshop ein EM-Tippspiel! Die Teilnahme ist kostenlos. Also gebt eure Tipps ab, fiebert mit & freut euch auf großartige Preise im Wert von ca. 5.000€. Zum Tippspiel: svbv.fan12.de/em-tippspiel

Verein 06.06.2021 von Thomas Warnke

JHV 2021 am 09.07.2021

Am Freitag, den 09.07.2021 findet um 19.00 Uhr die Jahreshauptversammlung des SV Bruchhausen-Vilsen in der Marktplatzarena (bei schlechtem Wetter im Gasthaus Mügge) statt. 

Nach aktueller Vereinssatzung kann jedes Mitglied kann bis spätestens eine Woche vor der Versammlung beim Vorstand schriftlich eine Ergänzung der Tagesordnung beantragen. 

Der Vorstand

Verein 12.04.2021 von Thomas Warnke

Hoodie All Black

Neues Produkt: Ab sofort ist im SV Bruchhausen-Vilsen Shop der „Hoodie All Black“ erhältlich. Zum Shop: svbv.fan12.de

 

Verein 11.04.2021 von Thomas Warnke

Aktion Saubere Landschaft als Umweltspaziergang 2021

Liebe Mitglieder, Freunde und Fans des SV Bruchhausen-Vilsen. Wir hoffen, dass möglichst viele von uns diese Aktion unterstützen. Bitte leitet diese Mitteilung weiter!


Mittlerweile ist es eine gute Tradition geworden, dass alljährlich unter Ihrer Mithilfe die Aktion „Saubere Landschaft" in Bruchhausen-Vilsen durchgeführt wird.
In diesem Jahr soll die Aktion in der „Corona-Edition" unter dem Namen
 

Umweltspaziergang 2021
-für eine saubere Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen-
am Samstag, den 24.04.2021 in der Zeit von
8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

 

stattfinden.

Familien, Paare oder Einzelpersonen sammeln während Ihrer Bewegung an der frischen Luft achtlos weggeworfene Kleinstabfälle wie Verpackungen, Flaschen, Tüten etc. Da die Aktion jeden Haushalt individuell anspricht und keine Gruppenbildung fördert, ent­spricht die Aktion den aktuell geltenden Corona-Hygienevorschriften.

Für die Sammlung wird die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen wie gehabt Müllsäcke und Handschuhe zur Verfügung stellen.

Diese können ab der 15. Kalenderwoche im Rathaus der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen abgeholt werden. Um größere Menschenansammlungen und Wartezeiten zu vermeiden, ver­einbaren Sie dazu in diesem Jahr bitte einen Termin.

Setzen Sie sich dazu gerne einfach im Voraus mit meinen Kollegen aus dem Fachbereich Bürgerservice, Herrn Dietz, Tel.: 04252 391-118, oder Herrn Reich, Tel.: 04252 391-108, zwecks Terminabsprache in Verbindung.

Wie in den Vorjahren wird die oben aufgeführte Aktion auch bei ungünstiger Wetterlage durchgeführt. Bitte benutzen Sie bei der Suche nach Müll und Unrat nur die vorhandenen Wege und Pfade.

Bis 12:00 Uhr haben Sie die Möglichkeit die Müllsäcke auf dem Betriebshof der AWG (Am Gaswerk 1, Bruchhausen-Vilsen) abzugeben.

Sollten Sie bei Ihrer Sammlung größere Abfälle wie Altreifen oder Haushaltsgegenstände finden, teilen Sie das bitte Herrn Dietz oder Herrn Reich mit.

Es wird sich anschließend um die Beseitigung gekümmert.

Als kleines „Dankeschön" für die tatkräftige Unterstützung erhalten alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen einen Essensgutschein der bis zum 12.05.2021eingelöst werden kann.

Die Aushändigung der jeweiligen Gutscheine erfolgt zeitgleich mit der Aushändigung der Müllsacke und Handschuhe.

Abschließend möchte ich mich noch einmal ausdrücklich bei der Feuerwehr und allen Verei­nen und den teilnehmenden Mitgliedern für die teilweise schon jahrelange, vorbildliche Unterstützung bedanken. Mit Ihrer freiwilligen Teilnahme leisten Sie einen wertvollen Bei­trag für die Bewahrung der Natur, damit wir uns alle in unserem schönen Luftkurort Bruchhausen-Vilsen weiterhin wohl fühlen können.

Ich hoffe gemeinsam mit Ihnen auf gutes Wetter, einen guten Verlauf, möglichst zahlreiche Helferinnen und Helfer.

Das Schreiben können Sie sehr gerne innerhalb Ihres Vereins vernetzen, sodass möglichst viele Personen und Familien in Kenntnis gesetzt werden können.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Bernd Bormann

 

Verein 31.03.2021 von Thomas Warnke

Aktuell!! Fußball-Saison in Niedersachsen wird abgebrochen!

Fußball-Saison in Niedersachsen wird abgebrochen

Meinungsbild in den Kreisen ergibt klares Votum für den Weg der Annullierung - Rechtzeitige Aufnahme eines uneingeschränkten Mannschaftstrainings und Spielbetriebs durch Corona-Pandemie nicht möglich - Distelrath: „Wir haben unsere Entscheidung schweren Herzens getroffen“ – Aktueller Video-Podcast zur Vorstandssitzung auf nfv.de


Die Fußball-Saison in Niedersachsen ist beendet. In seiner ordentlichen Sitzung einigte sich der NFV-Verbandsvorstand am heutigen Abend darauf, die seit Anfang November 2020 durch die Corona-Pandemie unterbrochene Spielzeit 2020/21 mit sofortiger Wirkung in Form der Annullierung abzubrechen. Auf- und Absteiger wird es deshalb nicht geben. Die Entscheidung betrifft alle Alters- und Spielkassen auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene. Auch die NFV-Spielklassen, die eine Schnittstelle zu anderen Verbänden aufweisen (z.B. Norddeutscher Fußball-Verband oder Deutscher Fußball-Bund), fallen unter diesen Beschluss. Allerdings können in diesen Spielklassen der/die Aufsteiger im Wege einer alternativen Entscheidungsfindung ermittelt werden; soweit die Beschlusslage im übergeordneten Norddeutschen Fußball-Verband einen Aufstieg zulässt.
„Mit den hierfür erforderlichen Lösungsschritten werden sich jetzt zunächst die spieltechnischen Ausschüsse befassen“, erklärte NFV-Präsident Günter Distelrath nach der knapp 2-stündigen Videokonferenz, an der u.a. die Vorsitzenden der 33 niedersächsischen Fußballkreise sowie die Mitglieder des Präsidiums teilnahmen. Zudem sagte er: „Wir haben unsere Entscheidung schweren Herzens getroffen. Aufgrund der staatlichen Verfügungslage, die den Lockdown zunächst bis zum 18. April verlängert hat, sowie den perspektivischen politischen Aussagen erachten wir eine rechtzeitige Aufnahme eines uneingeschränkten Mannschaftstrainings und Spielbetriebs für nicht mehr realistisch. Selbst im besten Fall würden wir vor Mitte Mai nicht zu einer Wiederaufnahme des Spielbetriebs kommen, denn nach so langer Pause würde eine nur zweiwöchige Vorbereitungszeit sicherlich nicht ausreichen. Erschwerend kommen die drastisch gestiegenen Infektionszahlen hinzu. Es sind einfach zu viele Unwägbarkeiten wie der weitere Pandemie-Verlauf im Spiel. Nicht zuletzt folgen wir mit unserer Entscheidung dem klaren Votum unserer Vereine.“
Der Vorstandssitzung vorausgegangen war eine Erhebung eines Meinungs- und Stimmungsbildes in den 33 NFV-Kreisen und vier NFV-Bezirken. „Meine Vorstandskollegen sind in den Kreisen und Bezirken mit ihren Vereinen in einen intensiven Dialog zum weiteren Umgang mit der Saison eingetreten. Hierbei bestätige sich niedersachsenweit mit großer Mehrheit die Variante des Abbruchs in Form der Annullierung“, erklärte Distelrath.
In der Vorstandssitzung wurden auch Stimmen erörtert, die sich gegen einen Saisonabbruch ausgesprochen hatten. So ging Distelrath u. a. auf einen an ihn adressierten Offenen Brief von 14 Vereinen aus dem NFV-Bezirk Braunschweig ein, die darum gebeten hatten, die weitere Entwicklung der Pandemie abzuwarten. „In den letzten Tagen haben mich Mitteilungen von Vereinsvertretern erreicht, die sowohl in die eine als auch in die andere Richtung argumentieren. Alle waren durch eine große Sachlichkeit und einer ernsthaften und reflektierten Auseinandersetzung mit der Situation gekennzeichnet. Das hat mich sehr gefreut“, sagte der NFV-Präsident und stellte heraus: „Noch vor ein paar Wochen waren meine Vorstandskollegen und ich vor dem Hintergrund der positiven Entwicklung der Inzidenzen und der in Aussicht gestellten Öffnungsperspektiven – auch für den Amateursport – zuversichtlich, die Saison sportlich beenden zu können. Dass jetzt aufgrund der Rahmenbedingungen der Abbruch der Saison steht, berührt uns alle emotional zutiefst. Doch leider ist dieser Schritt angesichts der aufgeführten Punkte ohne realistische Alternativen.“
Entschieden wurde auch der weitere Umgang mit dem Pokalspielbetrieb. „Die Teilnehmer am DFB-Pokal sollen, sofern es die Verfügungslage zulässt, sportlich ermittelt werden. Andernfalls kommt auch hier eine alternative Entscheidungsfindung in Betracht. Gleiches gilt für den Pokal auf Kreis- und Bezirksebene“, sagte Distelrath.
Für die kommenden Monate und die folgende Saison setzt Distelrath auf ausreichenden Impfstoff und Selbsttestungen. „Ich hoffe, dass wir in Deutschland die Probleme mit dem Corona-Impfstoff in den Griff bekommen. Mit der zunehmenden Durchimpfung der Bevölkerung wird die Pandemie ihren Schrecken verlieren. Darauf hoffen wir alle. Im Sinne der Gesundheit und im Sinne des Fußballs.“
Zum Ergebnis der heutigen Vorstandssitzung und zur allgemeinen Lage äußert sich NFV-Präsident Günter Distelrath auch im aktuellen Video-Podcast des NFV, der gegen 21.00 Uhr auf nfv.de einsehbar ist.

Beitragsarchiv