SV Bruchhausen-Vilsen - Newsartikel drucken


Autor: Thomas Warnke
Datum: 04.01.2022


Der SVBV gratuliert Dr. J├╝rgen Hinrichs zum 80. Geburtstag.

Der Ältestenrat des SV Bruchhausen-Vilsen war wieder auf Gratulationstour.

Dieter Borcherding und Heinz Walter Kupisch überbrachten mit einem Buchgeschenk die Glückwünsche des Vereins. Wegen der durch die „Corona“-Pandemie eingeschränkten Besucherzahl erst am Tag danach.


Jürgen stammt aus Osterscheps, (gehört heute zu Edewecht) im Kreis Ammerland.

Er kam als Tierarzt 1968 nach Bruchhausen-Vilsen. Er stieg in die Tierarztpraxis seines Schwiegervaters Dr. Herbert Kornau ein. Nach dessen Tod betrieb er die Praxis allein.
Vor rund 10 Jahren stellte Jürgen die Praxis ein, als seine Ehefrau Brigitte plötzlich verstorben war.

Heute lebt Jürgen allein mit seinem Hund in einem schmucken Wohnhaus in der Straße „Kohlwühren“. Sein Sohn Jörn-Peter, wir kennen ihn alle als Polizeibeamten in Bruchhausen-Vilsen, wohnt 2 Häuser weiter. Seine Tochter Birte ist Krankenschwester und lebt in Schortens.

Fußballerisch groß geworden ist Jürgen beim VFL Edewecht, damals Bezirksklasse.

Nach einigen Einsätzen in unserer 1. Herren, spielte er dann lieber bei den „Alten Herren“, diese Mannschaft nahm ab 1970 am Punktspielbetrieb teil. Hier spielte Jürgen noch fast 30 Jahre überwiegend auf der Position des schwer zu überwindendem linkem Verteidiger. Die rote Karte war für ihn ein Fremdwort. Mit 60 Jahren beendete er seine aktive Laufbahn. Gerne erinnert er sich an das gesellige Beisammensein nach dem Spiel und auch nach dem Training. Heute können wir Jürgen bei fast allen Heimspielen unserer 1. Herren als Zuschauer begrüßen.