SV Bruchhausen-Vilsen - Newsartikel drucken


Autor: Thomas Warnke
Datum: 09.07.2018


Vilsen nutzt die Chancen nicht

Bruchhausen-Vilsen. Dem Aufsteiger in die Landesliga Hannover haben die Fußballer des SV Bruchhausen-Vilsen getrotzt, dem Aufsteiger in die Landesliga Lüneburg mussten sie sich dagegen geschlagen geben: Nach dem 1:1 gegen den TV Stuhr hat der Fußball-Bezirksligist am Sonnabend gegen den FC Verden 04 eine 0:3 (0:2)-Niederlage hinnehmen müssen.

Die Elf von Trainer Frank Fischer geriet gegen das Team von Sascha Lindhorst schon früh auf die Verliererstraße: Amer Özer (3.) und Philipp Breves (9.) schossen die Gäste noch in der Anfangsphase mit 2:0 in Führung. "In den ersten zehn Minuten haben wir ein bisschen geschlafen", sagte Fischer, der mit den restlichen Minuten seines Teams aber zufrieden war. Einziges Manko: "Wir hätten mehr Tore machen müssen." Schon vor dem 0:1 hatte Nico Schröder den ersten Treffer auf dem Fuß gehabt. Auch in der Folge fehlte dem SVBV vor dem Tor die Kaltschnäuzigkeit. Ibrahim Koua traf in der Schlussphase zum Endstand. Am Dienstag bestreiten die Vilser ihr nächstes Testspiel. Dann erwarten sie um 19.30 Uhr den TVE Nordwohlde.

© Mit freundlicher Genehmigung von Bremer Tageszeitungen AG, Datum: 09.07.2018