header
eFootball 27.11.2019 von Thomas Warnke

eFootball SV Bruchhausen-Vilsen: SVBV sichert sich den 3. Platz und Teilnahme an Niedersachsenmeisterschaft

Heiligenfelde. Das war eine Machtdemonstration: Bei der eFootball-Meisterschaft des Fußballkreises Diepholz düpierte der SV Marhorst die Konkurrenz und schnappte sich den Titel. Erst im Finale mussten die für den SVM startenden Georg Lampe und Lars Rußmann den ersten Gegentreffer an der Konsole hinnehmen. Das Duo siegte im Finale gegen den TSV Okel mit 2:1. Den dritten Platz schnappte sich der SV Bruchhausen-Vilsen mit einem 6:0-Kantersieg über den TSV Wetschen.

"Das war eine pure Dominanz. Die beiden waren richtig gut drauf", berichtete Maximilian Meyer, eFootball-Beauftragter des Fußballkreises Diepholz. Die insgesamt 29 Teams wurden in acht Gruppen unterteilt, die jeweils Erst- und Zweitplatzierten qualifizierten sich für das Achtelfinale. Und bereits in der Gruppenphase machten die beiden Marhorster mit ihren Kontrahenten kurzen Prozess. Mit drei deutlichen Siegen und 23:0 Toren marschierten Lampe und Rußmann in die K.o.-Phase. "Du hast schon gemerkt, dass die beiden nicht zum ersten Mal zusammengespielt haben", betonte Meyer. "Sie haben sogar schon sehr viel über die individuellen Taktiken eingestellt." 

Die Vereine konnten sich in jedem Spiel eine Mannschaft aussuchen, die Stärke blieb immer gleich. Egal ob  Werder Bremen oder Manchester City – jeder Spieler lief mit einer Stärke von 85 auf. "So waren die Bedingungen für jedes Team gleich", meinte Meyer. Dennoch rauschte der SV Marhorst auch durch die K.o.-Phase. Im Achtelfinale wurde die zweite Mannschaft des Klubs mit 1:0 besiegt, im Viertelfinale folgte dann ein deutlicheres 3:0 gegen die TSG Seckenhausen-Fahrenhorst. Im Halbfinale kam es dann zum Duell mit dem TSV Wetschen. Auch hier behielt der SV Marhorst mit 3:0 die Oberhand. Mit Blick auf das Endspiel wurde auch der kleine Fanclub des Vereins lauter und machte auf sich aufmerksam.

Lampe und Rußmann starteten im Finale mit dem SSC Neapel. Finn und Nick Holthusen, die für den TSV Okel an die Konsole gingen, versuchten ihr Glück mit dem FC Chelsea. Zwar kassierte der SV Marhorst seinen ersten Gegentreffer, siegte aber dennoch mit 2:1 und sicherte sich somit den Titel. Somit werden der SV Marhorst, TSV Okel und SV Bruchhausen-Vilsen an der Niedersachsenmeisterschaft am 19. Januar in Hannover teilnehmen.

© Mit freundlicher Genehmigung von Bremer Tageszeitungen AG, Datum: 26.11.2019

eFootball 24.11.2019 von Thomas Warnke

eFootball SV Bruchhausen-Vilsen: Arsen und Sören qualifizieren sich für Niedersachsenmeisterschaft

Das Minimalziel wurde erreicht !
Mit dem dritten Platz, von insgesamt 30 teilnehmenden Teams, sicherten sich Arsen und Sören die Qualifikation für die Niedersachsenmeisterschaft. Top Leistung Jungs👍🏻💯Danke auch an @nfv.ev für die Tolle Organisation👍🏻
#SVBV #esports #eFootball #roadtohannover

eFootball 19.10.2019 von Thomas Warnke

eFootball-Kreismeisterschaft

Am 23.11.19 startet die erste Kreismeisterschaft des NFV-Kreises Diepholz im eFootball. Anstoß ist um 15.00 Uhr im DGH Heiligenfelde. 

Die Ausschreibung richtet sich an alle Fußballvereine in unserem Kreis. Für die eFootball-Kreismeisterschaft kann jeder Verein bis zu zwei 2er-Teams melden. Das Teilnehmeralter der Spieler ist auf mindestens 18 Jahre begrenzt. Zudem muss ein Spieler jedes Teams registriertes Mitglied im meldenden Verein sein und einen aktiven NFV-Spielerpass besitzen. Das Turnier wird in dem Spiel FIFA auf der PlayStation 4 (PS4) im „2 gegen 2“-Anstoß-Modus gespielt. Das Teilnehmerfeld wird auf 24 oder 32 Mannschaften geplant. 

Der SV Bruchhausen-Vilsen hat seine erste Mannschaft gemeldet. Wir sind mit Arsen Orzjan und Sören Gerdes dabei und wünschen viel Erfolg!

Weitere Informationen zu der Ausschreibung findet ihr auf der Seite des NFV Kreis Diepholz.

Beitragsarchiv