VILSA Spiel des Lebens 2023

VILSA Spiel des Lebens 2023

Der SVBV gewinnt in der Volkswagen Arena!

Der SVBV gewinnt das Spiel des Lebens und schlägt den SC Haßbergen mit 5:2 (3:1).

Nach Ankunft in der Arena und ersten Interviews durch Sky-Reporter Yannick Erkenbrecher wurde die Erste in die Heimkabine des VfL Wolfsburg geführt - natürlich jeder mit eigenem Spind und ausreichend VILSA-Getränken. Unter großem Jubel der mitgereisten Lila-Weißen Fans (die auch wirklich alle lila-weiß trugen) ging es zum aufwärmen, bevor dann die Partie selbst begann.

Die Tore in diesem unvergesslichen Spiel erzielten Manka Madun, Justus Wicke, Mathis Wohlers, Walid Garaf und Gerrit Jüttner. Sie alle konnten sich mit originaler Tormusik und Lichtshow der Wolfsburger feiern lassen.

Angefeuert von 500 Zuschauen (davon 250 Vilser) ließ die Erste nichts anbrennen und war über die komplette Spielzeit die bessere Mannschaft.

Nach der Partie folgte dann noch die Siegerehrung inklusive Spalierstehen und Medaillenvergabe, sowie weitere Interviews.

Anschließend konnte die Party in der Kabine und auf der Busfahrt nach Hause beginnen!

Die Highlights der Partie könnt ihr euch unten auf dieser Seite oder hier ansehen!

Ihr wollt euch noch mal das Werbevideo der Aktion ansehen? Das findet ihr hier!

Ein großes Dankeschön noch mal an VILSA, die uns dieses einmalige Event ermöglicht haben!

Ebenso gilt der Dank den vielen Zuschauern und insbesondere der Damenmannschaft, die uns stimmgewaltig unterstützt haben!

Videos

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.